Einführungsvortrag

Freie Spiel- und Bewegungsentwicklung für Säuglinge und Kleinkinder



Der Einstieg in den Pikler-SpielRaum erfolgt über einen Einführungsvortrag. Für den Vortrag bitte ich die Eltern sich einen Zeitrahmen von ca. zwei Stunden einzuplanen - im Sinne der ungeteilten Aufmerksamkeit findet der Vortrag ohne Beisein der Kinder statt. In Ausnahmefällen, z. B. bei einem Quereinstieg, biete ich auch persönliche Einführungsgespräche an.

 

Spiel und Bewegung sind die elementaren Ausdrucksformen des Kindes. Jedes Kind bringt ein ungeheures Potential an Interesse, Neugierde und Anstrengungsbereitschaft mit auf die Welt - kleine Kinder lernen wie Forscher! Versuch und Irrtum, selber Tun, Ausprobieren, Experimentieren und unermüdliches Wiederholen kennzeichnen das Spiel der Kinder.

 

Aufbauend auf den grundlegenden pädagogischen Gedanken von Emmi Pikler und anhand der Fragestellungen

  • Wie entwickeln Kinder Eigeninitiative, Umsicht, Selbstvertrauen und Ausdauer?
  • Und wie können wir unsere Kinder auf diesem Weg achtsam und respektvoll begleiten?

befassen wir uns in diesem Vortrag mit dem Stellenwert der freien Bewegungs- und Spielentwicklung für Säuglinge und Kleinkinder. Besonderes Augenmerk gilt der Bedeutung der selbstständigen Aktivität des Kindes für die Entfaltung seiner Persönlichkeit. Im Zusammenhang damit wird der speziell auf die Entwicklungsbedürfnisse der Kinder abgestimmte Pikler-SpielRaum vorgestellt.

 

Eingeladen sind alle, die an einem achtsamen und respektvollen Umgang mit kleinen Kindern interessiert sind. Insbesondere (werdende) Eltern, Großeltern, Hebammen, KinderärztInnen und pädagogische Fachkräfte.

 

 

NÄCHSTER EINFÜHRUNGSVORTRAG

Mittwoch, 29. April 2020 

Beginn: 19:00 Uhr
 

Infolge der Corona/Covid 19 Maßnahmen wird der ursprünglich im Gemeindezentrum St. Ruprecht angekündigte Einführungsvortrag nicht vor Ort stattfinden.

Neue Zeiten bedürfen neuer Angebote:
Für alle Interessierten gibt es die Möglichkeit an einer digitalen Einführung teilzunehmen!
Die Einführung wird über die Plattform Zoom (via Web-Browser oder Handy-App) erfolgen.
Alle vorangemeldeten Personen erhalten am 29. April um 18:00 Uhr per Mail eine entsprechende Einladung und
können dann mit Beginn um 19:00 Uhr via Zoom mit dabei sein!

 

Aufgrund der Ausnahmesituation ist die Einführung diesmal kostenfrei!

Bitte um Anmeldung per E-Mail (birgit.zesar@aon.at) oder Telefon (0664/5126036).