Sommerpause

Der SpielRaum ist derzeit auf Sommerpause!
Voranmeldungen jederzeit per E-Mail an birgit.zesar@aon.at! Ab 17. August bin ich gerne unter 0664/5126036 auch persönlich wieder für Sie da!


SpielRaum zum Kennenlernen

IMMER ETWAS NEUES ENTDECKEN
Was hat Spielen mit Lernen zu tun? Mehr dazu erfährst du beim „SpielRaum zum Kennenlernen“ im Mamiladen!

 

An zwei Kinderfreitagen im August und September gibt es jeweils für eine Stunde kostenfrei die Möglichkeit den SpielRaum kennenzulernen!
Die Gruppen sind auf das Alter der Kinder abstimmt.

 

WANN: am 25. August und 01. September

WO: im Mamiladen Klagenfurt, Alter Platz 13, 9020 Klagenfurt

 

GRUPPEN:
 5 Monate (09:30 – 10:30 Uhr)

5 – 10 Monate (13:30 – 14:30 Uhr)

10 – 18 Monate (15:30 – 16:30 Uhr)

 

Bitte um Anmeldung per E-Mail an birgit.zesar@aon.at.
Anmeldeschluss ist jeweils der Donnerstag vor den o. a. Kinderfreitagen.

Begrenzte TeilnehmerInnenanzahl!

BITTE BEACHTEN: Im SpielRaum ist es nicht möglich jüngere oder ältere Geschwisterkinder mitzunehmen.


Workshopreihe: Mein Baby entdeckt sich und die Welt

Vom Miteinander vertraut werden bis zum freien Gehen

 

Impulsvoträge - Gespräch - Selbsterfahrungsmomente - Austausch

jeweils Samstags von 09:30 - 11:30 Uhr im Mamiladen Klagenfurt, Alter Platz 13, 9020 Klagenfurt

 

26. August:

Miteinander vertraut werden - die ersten Monate und täglich etwas Neues!

Ganz von uns abhängig und doch so kompetent. Von Beginn an ist der Säugling eine eigenständige Person. Schon das ganz junge Kind setzt unzählige Zeichen und Signale und teilt sich uns mit. Unsere Aufgabe besteht darin seine Signale lesen zu lernen und mit entsprechendem Interesse, mit Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und Zuwendung in unser Tun und Handeln mit  einzubeziehen. Verstanden werden führt zu Sicherheit, sich als beteiligt zu erleben erhöht die Freude am Miteinander Sein.

 


02. September:
Warum Babys weinen?

Weinen ist die Sprache von Säuglingen und Kleinkindern. Damit teilen sie uns mit, wenn etwas nicht stimmt. Hören wir wirklich zu, so werden wir schon bald immer besser verstehen was  das Kind uns mitteilen will. Grundbedürfnisse benötigen jedenfalls Befriedigung. Häufig weinen Säuglinge und Kleinkinder aber auch, weil sie emotionale Spannungen angesammelt haben. Verwirrung infolge zu vieler Eindrücke, Frustrationen oder Ängste wollen entlastet werden. Wie wohltuend, dann geborgen in Mama oder Papas Armen Begleitung zu erfahren.

 

 

09. September:
Die Zeit vom Krabbeln bis zum freien Gehen!

Spiel und Bewegung sind die elementaren Ausdrucksformen des Kindes. Kleine Kinder lernen wie Forscher. Über Versuch und Irrtum lernen sie zunehmend ihre eigenen Kräfte und Fähigkeiten einzuschätzen und Selbstvertrauen zu entwickeln. Über die Wiederholung im Spiel begreifen sie allmählich, ich kann das bewirken – ich bin Ursache für! Was braucht es, damit dem Kind sein Interesse, seine Neugierde und sein ungeheures Potential an Anstrengungsbereitschaft erhalten bleiben und es seine Freude am Lernen nicht verliert?

 

 

Bitte um Anmeldung per E-Mail an birgit.zesar@aon.at.

 

Teilnahmekosten:
pro Workshop € 30,--

Workshopreihe (alle 3 Einheiten) € 75,--

 

BITTE BEACHTEN: Die Teilnahme an den Workshops ist ohne Kinder vorgesehen. Ausnahme: Säuglinge von 0 - 5 Monate.


Nächster Einführungsvortrag zum Pikler-SpielRaum

Mittwoch, 06. September 2017

 

Beginn: 19:00 Uhr

Gemeindezentrum St. Ruprecht

(Volkskino - südlicher Eingang)
Kinoplatz 3

9020 Klagenfurt

 

Bitte um Anmeldung per E-Mail (birgit.zesar@aon.at) oder Telefon (0664/5126036).

 

Kostenbeitrag: Euro 10,--/Person – Euro 15,--/Elternpaar



Pikler-Konvention für die Rechte der Kinder in Krippen

Download
Einleitung Pikler-Konvention.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.4 KB
Download
Pikler-Konvention.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB


Lasst mir Zeit jetzt auf Facebook